Charakterisierung einer CMOS-Kamera Praxistraining (EN) Merkmale, Möglichkeiten, Grenzen und Optimierung von CMOS-Sensoren

29.11.2017 - 30.11.2017

Taufkirchen

Das Training bezieht sich auf die Gewinnung sämtlicher Leistungsdaten einer Festspeicherkamera, ohne Kenntnisse über das Innenleben der Kamera zu besitzen. Die vermittelten Techniken eignen sich ideal zur Überprüfung der Aktivitäten Ihrer Konkurrenz oder zur Bewertung der Leistung Ihrer eigenen Kamera im Vergleich zu anderen auf dem Markt befindlichen Produkten. Die Anzahl der Eigenschaften einer Kamera, die im Dunklen (1. Trainingstag) sowie bei Licht (2. Trainingstag) gemessen werden kann, ist erstaunlich. Die Teilnehmer arbeiten in zweier Teams und nach einer kurzen Einführung, in der sie mit der Hard- und Software vertraut gemacht werden, beginnen sie mit der eigenständigen Durchführung der Kamerabewertung.
Das 2-tägige Seminar wird von Herrn Dr. Theuwissen auf Englisch gehalten.

 

Thema
  • Überblick über Möglichkeiten, Grenzen und Optimierung von CMOS Sensoren
  • Darstellung von Charakteristika der Bildsensoren, wie Dunkelstrom, Anti-Blooming, Global-shutter, Rolling-shutter, Störereignisse und zeitlichen Rauscharten
  • Praktische Beispiele der Sensor-Spezifikationen und Lösungsstrategien für die Praxis
Zielgruppe Techniker, Facharbeiter und Ingenieure, die CMOS Sensoren nutzen und mehr Informationen benötigen, um systematisch und zielgerichtet Messungen und Charakterisierungen vornehmen zu können.  
Datum / Zeit 29. bis 30. November 2017
09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort FRAMOS Office Taufkirchen:
Mehlbeerenstr. 2, 4. OG, 82024 Taufkirchen
Preis 1.490,00 € (plus VAT) pro Person,
inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung. 
Anmeldung

Wir bitten Sie, sich bei Interesse so schnell wie möglich, spätestens aber bis 15. November verbindlich für das Seminar anzumelden.

Anmeldung unter diesem Link.

 

Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg, München, Nürnberg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen