Agiles Projektmanagement: Agile Methoden | Scrum

14.12.2017

Regensburg, TechBase

Bei komplexen Projekten lassen sich Anforderungen und Lösungswege zu Beginn oft nicht abschließend klären. Die iterative Vorgehensweise von Scrum kann sowohl in Bezug auf die Projektinhalte, als auch bei der Projektorganisation zu deutlich mehr Effizienz führen.

 

Modul 3: Agile Methoden | Scrum

 

 

Seminarmodul Agile Methoden | Scrum
Zielgruppe

(Angehende) Projektleiter, Projektmitarbeiter und Führungskräfte, die

  • einen fundierten Überblick über Methoden und Techniken des agilen Projektmanagements erhalten,
  • vorhandenes Wissen vertiefen und
  • neue Methoden und Prozesse im eigenen Unternehmen erfolgreich einführen möchten.
Datum / Zeit Donnerstag, 14.12.2017 / 09:00 - 17:00 Uhr
Modulinhalte
  • Agiles Manifest und agiles Projektmanagement
  • Scrum im Überblick
  • Scrum Artefakte, Events und Rollen
  • Projektdurchführung mit Scrum
  • Planspiel Scrum
Ihr Nutzen
  • Lernen Sie die jeweiligen Vor- und Nachteile des klassischen sowie agilen Projektmanagements kennen - treffen Sie eine bewusste Entscheidung für den richtigen Ansatz in Ihrem Unternehmen
  • Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf die Integration agiler Methoden in bestehende Prozesse vor
  • Reduzieren Sie durch kürzere Planungszyklen Ihr Projektrisiko
  • Bringen Sie Ihre komplexen Projekte effektiver und effizienter zu einem erfolgreichen Abschluss
  • Reagieren Sie flexibel auf sich ändernde Kundenanforderungen und richten Sie das Projekt kontinuierlich darauf aus
  • Verbessern Sie Ihre Kundenbeziehung und -zufriedenheit durch eine intensivere Zusammenarbeit mit Ihren Kunden
  • Erhöhen Sie in Ihrem Unternehmen die Mitarbeiterzufriedenheit
  • Erhalten Sie Impulse und neue Anregungen für Ihr eigenes Projektmanagement durch den Austausch mit Projektleitern aus anderen Unternehmen
Veranstaltungsort TechBase
Raum Daniel Fahrenheit
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
Teilnahmebedingungen  

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine Beteiligung an Evaluierungsmaßnahmen des Fördermittelgebers (Erhebung personenbezogener Daten) sowie eine Kofinanzierungsbestätigung des Arbeitgebers. Die Kofinanzierung wird durch Teilnahme an der Seminarreihe während der Arbeitszeit geleistet, die gezahlten Personalkosten sind anzugeben. Die Teilnahme an Einzelmodulen ist nicht möglich. Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt.

Teilnahmegebühren Zu Beginn der Seminarreihe ist eine Verpflegungspauschale in Höhe von 20 EUR pro Person/Tag für Essen und Getränke während der Veranstaltungstage zu entrichten. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung im Falle einer Nichtteilnahme. Weitere Kosten entstehen für SPS-Mitglieder nicht.
Anmeldung Eine Anmeldung ist erforderlich.
Kontakt Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.
Anja Sloet
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg

Tel.: +49 (0)941 630916 - 23
Fax: +49 (0)941 630916 - 10

a.sloet@sensorik-bayern.de

www.sensorik-bayern.de

 

Teilnahmebedingungen an Veranstaltungen der Strategischen Partnerschaft Sensorik (33 KB)
Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg, München, Nürnberg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen