BWL für Ingenieure

Innovationen  sind  der  entscheidende  Faktor  für  die  nachhaltige  Erfolgs-  und Stabilitätssicherung von Unternehmen. Um innovativ handeln zu können, werden zunehmend  Mitarbeiter  benötigt,  die  nicht  nur  Kenntnisse  in  ihrer  Kernarbeit besitzen,  sondern  darüber  hinaus  ökonomisch  und  fachübergreifend  arbeiten können.  Betriebswirtschaftliche  Zusammenhänge  zu  (er-)kennen  und  eine gemeinsame Sprache zu sprechen, erleichtert daher die innerbetriebliche Kommunikation und vereinfacht Prozessabläufe.
Die  Strategische  Partnerschaft  Sensorik  e.V.  unterstützt  Sie  dabei  durch  die Seminarreihe „BWL für Ingenieure“. In praxisnahen Qualifizierungsmodulen werden Ihnen fundierte betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnisse  speziell  für  den Praxiseinsatz im Forschungs- und Entwicklungsbereich vermittelt.

 

Einführung in BWL:

Termin 26.09.2017

  • Begrifflichkeiten und Inhalte der BWL
  • Der betriebliche Transformationsprozess
  • Eckwerte der Unternehmensführung
  • Der strategische Managementprozess

Marketing:

Termin 26.09.2017

  • Strategisches/operatives Marketing
  • Markt-, Zielgruppen- und Konkurrenzanalyse
  • Unterscheidung B2B und B2C
  • Marketing-Mix: Preis-, Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik
  • Positionierungs- und Differenzierungsstrategien

Externes Rechnungswesen:

Termin 10.10.2017

  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  • Finanzbuchhaltung
  • Bilanzierung und Bilanzschema
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Kaptialflussrechnung
  • Analyse eines Jahresabschlusses

Internes Rechnungswesen:

Termin 24.10.2017
 

  • Strategisches/operatives Controlling
  • Aufbau und Methoden der Kostenrechnung
  • Berichtswesen und Reporting
  • Planung, Budgetierung und Kennzahlen
  • Instrumente des strategischen Controllings

Finanzierung & Investition:

Termin 07.11.2017

  • Finanzplanung
  • Finanzierungsarten und -regeln
  • Investitionsentscheidung: statische und dynamische Verfahren
  • Investitionsfinanzierung und Überprüfung der Wirtschaftlichkeit

Der Geschäftsplan:

Termin 21.11.2017

  • Aufbau und Gliederung: Der Geschäftsplan als Instrument der strategischen und operativen Planung
  • Nutzen und Merkmale erfolgreicher Geschäftspläne
  • Business Model Canvas
  • Analyse und Überarbeitung eines Geschäftsplans

Ihr Nutzen.

  • Lernen Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen und Methoden in Ihrem Berufsalltag anzuwenden
  • Schärfen Sie Ihr Bewusstsein für Kosten und ökonomisches Handeln
  • Verstehen Sie die Sprache Ihrer Kollegen aus anderen Abteilungen und erleichtern Sie so die innerbetriebliche Kommunikation
  • Verbessern Sie Ihre Fähigkeit, fachübergreifend zu arbeiten
  • Erhalten Sie Impulse und neue Anregungen durch den Austausch mit Ingenieuren und Entwicklern aus anderen Unternehmen
  • Setzen Sie die Seminarinhalte direkt in Ihrem Berufsalltag ein

Transfersicherung: Seminarinhalte in den eigenen Berufsalltag integrieren.

Entscheidend für den nachhaltigen (Lern-)Erfolg einer Seminarreihe ist es nicht nur, theoretisches Wissen zu erlangen, sondern dieses direkt in der beruflichen Praxis einsetzen zu können.
Nutzen Sie daher unser Angebot: mit bedarfsgerechten Methoden unterstützen wir Sie beim Transfer der Seminarinhalte in Ihren Arbeitsalltag.

Vor den Modulen
Welche  Fragen  rund  um  BWL  sind  für  Sie  relevant?  Wir berücksichtigen diese bei der inhaltlichen Gestaltung der Module.

Während der Module
Workshops,  Hands-on-Einheiten  und  Gruppenübungen  –  ein ausgereifter Methoden-Mix garantiert Praxisnähe und bereitet Sie auf den Einsatz der Seminarinhalte in Ihrem Berufsalltag vor.

Nach den Modulen
Wie  können  Sie  die  Seminarinhalte  nachhaltig  in  Ihre Aufgabenbereiche integrieren? Wir sichern den Transfer gemeinsam mit Ihnen und begleiten Sie weiter.

Referenten.

Renommierte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis vermitteln Ihnen anschaulich und anwendungsorientiert ein umfassendes sowie aktuelles Fachwissen in den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Bereichen.

Teilnehmerkreis.

Ingenieure, Entwickler, Naturwissenschaftler und Techniker, die in ihrem Arbeitsalltag

  • mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen konfrontiert werden,
  • in Schnittstellenpositionen arbeiten oder
  • sich ein fachübergreifendes Wissen aneigenen möchten.

Teilnahmegebühren.

Zu Beginn der Seminarreihe ist eine Verpflegungspauschale in Höhe von 20 EUR pro Person/Tag für Essen und Getränke während der Veranstaltungstage zu entrichten. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung im Falle einer Nichtteilnahme. Weitere Kosten entstehen für SPS-Mitglieder nicht.

Teilnahmebedingungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine Beteiligung an Evaluierungsmaßnahmen des Fördermittelgebers (Erhebung personenbezogener Daten) sowie eine Kofinanzierungsbestätigung des Arbeitgebers. Die Kofinanzierung wird durch Teilnahme an der Seminarreihe während der Arbeitszeit geleistet, die gezahlten Personalkosten sind anzugeben. Die Teilnahme an Einzelmodulen ist nicht möglich. Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bayerischen Ministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert.

      

Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg, München, Nürnberg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen